Quantum of the Seas

Home
Willkommen
Aktuell
Hamburg Atlantic Linie
Fotoalbum Hanseatic I
Fotoalbum Hanseatic II
Fotoalbum TS-Hamburg
Fotos der Crew
Schiff-Portraits
Hamburg-Treffen
Maritimes
Web-Empfehlung
Web-Cams
Modellbau-Adressen
Webzugriffe

Neue Schiffe 2016 AIDA - Flotte Astor Die Celebrite-Flotte Gorch Fock Hapag -Flotte NCL-Flotte Norway MS MARCO POLO MS Mona Lisa Phoenix-Flotte Plantours-Flotte Queen Mary 2 RCI-Flotte SEA CLOUD I SEA CLOUD II TUI - Flotte MS Vistamar

Nach oben Adventure of the Seas Allure of the Seas Anthem of the Seas Explorer of the Seas Freedom of the Seas Independence Of The Seas Jewel Of The Seas Liberty of the Seas Majesty of the Seas Mariner of the Seas Navigator of the Seas Oasis of the Seas Quantum of the Seas Voyager of the Seas Ovation of the Seas

Nach oben Technische Daten Decksplan

Indienststellung: Herbst 2014

Quantum of the Seas-2014

Bridge/BrückeAmerican Icon Grill

Ablieferung Quantum of the Seas


Erstes Schiff der neuen Klasse für Roayl Caribbean übergeben
Papenburg/Bremerhaven, 28. Oktober 2014 – Heute lieferte die MEYER WERFT das 167.800 BRZ große Kreuzfahrtschiff Quantum of the Seas in Bremerhaven an die amerikanische Reederei Royal Caribbean Cruises Ltd. (Miami) ab.
Bei der Quantum of the Seas handelt es sich um das erste Schiff dieser Serie der sogenannten Quantum-Klasse. Mit der Quantum of the Seas haben die MEYER WERFT und Royal Caribbean Cruises Ltd. wieder ein besonders umweltfreundliches Kreuzfahrtschiff gebaut. Sehr energieeffiziente technische Systeme, eine optimierte Hydrodynamik, Wärmerückgewinnung sowie ein äußerst effektiver Unterwasser-Anstrich oder ein extrem energiesparendes Beleuchtungssystem mit LED-Beleuchtung führen zu erheblichen Energieeinsparungen. Ein dieselelektrischer Pod-Antrieb, umfangreiche Alarm- und Sicherheitsanlagen, interaktive Kommunikationssysteme sowie neueste Bühnentechnik garantieren Sicherheit und Unterhaltung an Bord nach den neuesten technischen Standards.
Die Schiffe der Quantum-Klasse führen weitere wegweisende Neuerungen auf See ein. Darunter sind der Fallschirmsprung-Simulator „Ripcord by iFly“, die bis zu 90 Meter hohe gläserne Aussichtsgondel „North Star“ sowie der größte überdachte Sport- und Unterhaltungskomplex auf See „SeaPlex“ mit Autoscooter und Roller-Skating. Im „Two70°“ erleben Gäste der Quantum of the Seas tagsüber einen faszinierenden 270 Grad Panoramablick und atemberaubende Shows bei Nacht.
Das Kreuzfahrtschiff, hat insgesamt 18 Decks und eine Vermessung von 167.800 BRZ. Mit 2.090 Kabinen, die die bislang größten und vielseitigsten Kabinen auf den Schiffen der Rederei sind, bieten es bei Doppelbelegung Platz für 4.180 Gäste.
Nach der Ablieferung an die Reederei verlässt die Quantum of the Seas am 28. Oktober Bremerhaven in Richtung Southampton. Am 02. November 2014 startet das Schiff zu einer Transatlantik-Kreuzfahrt. Die Jungfernfahrt ist für den 23. November 2014 ab New York (Cape Liberty) in Richtung Bahamas geplant.

MEYER WERFT GmbH & Co.KG, Industriegebiet Süd, 26871 Papenburg
Tel. 04961 81-5665, presse@meyerwerft.de – www.meyerwerft.de/medien

Highlights an Bord:

- SKYDIVING:SKYDIVING
RipCord by iFly, das erste Skydiving-Erlebnis auf hoher See ist perfekt für alle, die schon immer einmal einen Fallschirmsprung wagen wollten. Ob Neuling oder erfahrener Fallschirmspringer, an Bord der Quantum of the Seas kann jeder den Nervenkitzel und den Rausch des in der Luft schwebens in einer sicheren Umgebung erleben. 

- NORTH STAR:NORTH STAR
Dieses technische Meisterwerk gibt Gästen die Möglichkeit, das Meer aus über 90 Meter Höhe zu bestaunen. Die Glaskapsel der Quantum of the Seas bietet einen einmaligen 360-Grad-Blick. 

- TWO70:TWO70
Tagsüber können Sie hier in entspannter Atmosphäre den tollen 270-Grad-Ausblick genießen. Am Abend erleben Sie hier beeindruckende Shows. Dank neuester Technik können auf Wände und Fenster digitale Landschaften und Videos gezeigt werden. So verwandelt sich der Ort immer wieder aufs Neue und macht Ihr Erlebnis perfekt. 

- SEAPLEX:SEAPLEX
Hier im SeaPlex der Quantum of the Seas, einem großen Multifuktionsraum, können Sie einmalige Aktivitäten erleben. Von Autoscooter über Basketball bis hin zur Zirkusschule mit dem ersten fliegendem Trapez auf hoher See erleben Sie hier einmalige Aktivitäten. Am Abend verwandelt sich dank dem schwebenden DJ-Pult dieser Ort in eine Disco. 

- MUSC HALL:MUSC HALL
Live Musik unserer Hausband, DJ’s oder Themenpartys machen diesen Ort an Bord der Quantum of the Seas zur neuen Heimat der Musik auf hoher See. Die über zwei Decks reichende Music Hall lädt zum tanzen ein und macht Ihren Abend zum einmaligen Erlebnis. 

- DIE NÄCHSTE KABINENGENERATION:DIE NÄCHSTE KABINENGENERATION
Bei der Gestaltung der Kabinen wurde auf mehr Platz und Komfort, ebenso wie auf clevere neue Ablagelösungen geachtet. Die Kabinen der Quantum of the Seas sind die Größten der gesamten Flotte. Selbst Innenkabinen verfügen jetzt dank neuester Technik über einen virtuellen Balkon mit Ausblick. Für Familien stehen drei verschiedene Kabinenkategorien bereit, die kombiniert werden können. So stehen mehrere Schlafzimmer und Bäder für die Reisenden zur Verfügung. Zusätzlich finden Sie an Bord neue Loftsuiten, Balkonkabinen für Einzelreisende und neue Studio-Kabinen. 

Loft-SuiteNorth Star.Rollschuh-DiscoRipcord

nach oben weiter

Neue Schiffe 2016 ] AIDA - Flotte ] Astor ] Die Celebrite-Flotte ] Gorch Fock ] Hapag -Flotte ] NCL-Flotte ] Norway ] MS MARCO POLO ] MS Mona Lisa ] Phoenix-Flotte ] Plantours-Flotte ] Queen Mary 2 ] RCI-Flotte ] SEA CLOUD I ] SEA CLOUD II ] TUI - Flotte ] MS Vistamar ]

Nach oben ] Adventure of the Seas ] Allure of the Seas ] Anthem of the Seas ] Explorer of the Seas ] Freedom of the Seas ] Independence Of The Seas ] Jewel Of The Seas ] Liberty of the Seas ] Majesty of the Seas ] Mariner of the Seas ] Navigator of the Seas ] Oasis of the Seas ] [ Quantum of the Seas ] Voyager of the Seas ] Ovation of the Seas ]

Nach oben ] Technische Daten ] Decksplan ]

aktualisiert am: 30.07.15

 Counter von Counter-Service Counter von Counter-Service

Homepage Club TS Hamburg. Im Netz seit: 26.06.2001
copyrights 2016 © by Uwe Noack