Maritime News

Home
Willkommen
Aktuell
Hamburg Atlantic Linie
Fotoalbum Hanseatic I
Fotoalbum Hanseatic II
Fotoalbum TS-Hamburg
Fotos der Crew
Schiff-Portraits
Hamburg-Treffen
Maritimes
Web-Empfehlung
Web-Cams
Modellbau-Adressen
Webzugriffe

Nach oben Sonderseite MAXIM letzte Reiseroute Maritime News Meyer Werft Postseite-2018 Termine Treffen-2017-HH Schiffe in dt.Haefen Suche. XY. . TV-Tipps Geschichten

Nach oben

Maritime NEWS

Nachrichten im Überblick

Hapag-Lloyd sieht Trendwende

Datum: Freitag, 19. Januar 2018
Thema: Schifffahrt

Die zuletzt so gebeutelte Schifffahrtsbranche sei in weit besserer Verfassung als in den Vorjahren, sagt Vorstandschef Rolf Habben Jansen – auch, weil viele aufgegeben haben Die Schifffahrt sei aus dem Gröbsten heraus – sagt jedenfalls Rolf Habben Jansen, der Vorstandsvorsitzende der führenden deutschen Reederei Hapag-Lloyd. Bei einem Mediengespräch sprüht er beinahe vor Optimismus: „Die Branche steht heute viel besser da als noch vor einigen Jahren“, sagte er. Zwar werde der Transportraum auf den Containerschiffen weltweit in diesem Jahr noch einmal etwas stärker wachsen als die Nachfrage, aber das sei „kein Problem“. Die Transportpreise für Container stiegen wieder an, und dieser Trend könne sich 2018 verfestigen, nach fast einem Jahrzehnt starker Friktionen in der Branche, die gerade Hamburg so zu schaffen machten. Und dann? „2019 wird ein gutes Jahr“, sagt Jansen.
[MEHR...] www.welt.de

Leichte Zugewinne bei der HHLA-Aktie

Datum: Freitag, 19. Januar 2018
Thema: Häfen & Wirtschaft

Die HHLA-Aktie (HHLA-Aktie) notiert heute etwas fester. Das Papier notiert derzeit bei 23,66 Euro. Die Aktie von HHLA verzeichnet aktuell ein Kursplus von 1,55 Prozent. Sie hat sich um 36 Cent gegenüber dem letzten Kurs des Vortags verbessert. Zuletzt notierte das Wertpapier bei 23,66 Euro. Gegenüber dem SDAX (SDAX) liegt die Aktie von HHLA damit vorn. Der SDAX kommt derzeit nämlich auf 12.457 Punkte. Das entspricht einem Plus von 0,43 Prozent. Trotz des heutigen Kursgewinns: Von seinem Allzeithoch ist die HHLA-Aktie zur Stunde noch weit entfernt.
[MEHR...] www.ariva.de

Hafen Kiel. Alle U-Boote werden wieder fit gemacht

- Es kommt wieder Bewegung in den Betrieb des sechs Boote umfassenden 1. U-Bootgeschwaders. 

  Im Hafen in Kiel werden die ersten zwei U-Boote auf ihre Probefahrten vorbereitet. Den Anfang 

  soll bald das U-Boot „U 31“ machen. Ende des Jahres sollen drei der U-Boote wieder einsatzbereit sein.
Datum: Freitag, 19. Januar 2018
Thema: Deutsche Marine

Kiel. Das dienstälteste U-Boot "U 31" des Geschwaders wird ab April wieder Teil der Flotte sein. Gegenwärtig liegt es noch in Kiel im Hafen des Marinearsenals und wird dort ausgerüstet. Zum Jahreswechsel hatte „U 31“ bei der Kieler Werft Thyssenkrupp Marine Systems Platz gemacht und war zunächst für die Feiertage nach Eckernförde überführt worden. Auf der Werft wird jetzt „U 33“ ausgerüstet und auf den Beginn der Erprobung vorbereitet. Das Boot wiederum hat in dieser Woche seinen Platz vor der Halle für „U 34“ geräumt, für das jetzt die Instandsetzung beginnen soll. „U 34“ sowie das Schwesterboot „U 32“ warten seit dem Herbst auf einen Liegeplatz bei der Kieler Werft. Dort liegt außerdem noch „U 36“ zur Instandsetzung.
[MEHR...] www.kn-online.de

FTI Cruises: MS Berlin ist auch 2018/19 in Kuba zu Gast

Datum: Freitag, 19. Januar 2018
Thema: Kreuzfahrt

FTI Cruises lässt die MS Berlin im Winter 2018/19 zum bereits dritten Mal in Folge rund um Kuba fahren. Dabei stehen zwei neue Routen auf dem Programm, die so bisher nicht angeboten wurden – inklusive Erstanlauf in Belize. In ihrem dritten Jahr bietet die MS Berlin ab dem 3. Jänner 2019 wöchentlich abwechselnd zwei verschiedene Routen rund um Kuba, die beide in der Hauptstadt Havanna beginnen und enden. Die erste Route führt nach Georgetown auf Grand Cayman, Montego Bay auf Jamaica und Santiago de Cuba mit seiner Festung Castillo del Morro, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.
[MEHR...] www.cruise4news.at

Symphony of the Seas geht auf erste Probefahrt / Sea Trials

Datum: Freitag, 19. Januar 2018
Thema: Kreuzfahrt

Die Symphony of the Seas – das größte Kreuzfahrtschiff der Welt ab 2018, wird gerade für ihre erste Probefahrt, die sogenannten SeaTrials vorbereitet. Auf der STX Werft in Saint Nazaire die mittlerweile zur Fincantieri Werft gehört, entsteht derzeit die Symphony of the Seas. Die baugleiche Schwester der Harmony of the Seas, Oasis of the Seas und Allure of the Seas. Gemeinsam bilden sie die größte Schiffsklasse der Welt. Das jüngste Schiff der Oasis-Class ist immer auch einen kleinen Tick größer als die vorherigen Schwestern und somit ist die Symphony of the Seas mit ihrer geplanten Indienststellung im März 2018 das größte Kreuzfahrtschiff der Welt.
[MEHR...] www.schiffe-und-kreuzfahrten.de

Tausende Kreuzfahrer von meinkapitän.de-Pleite betroffen

Datum: Donnerstag, 18. Januar 2018
Thema: Kreuzfahrt

Mehrere Tausend Kreuzfahrt-Passagiere sind von der Insolvenz der Glückskäfer Reisen GmbH betroffen, zu der auch die Marke meinkapitän.de gehört. Am 17. Januar 2018 hat das Unternehmen den Geschäftsbetrieb eingestellt. nsolvenverwalter Stephan Thiemann der auf Unternehmensrettungen und -abwicklungen spezialisierten Kanzlei Pluta hat inzwischen mitgeteilt, dass man zusammen mit Royal Caribbean International, Celebrity Cruises und Azamara Club Cruises, MSC und Norwegian Cruise Line eine Lösung anstrebe, bei der die Kunden ihre Reisen wie gebucht antreten können.
[MEHR...] www.cruisetricks.de

MS Astor & MS Columbus Schiffsbesichtigungen

Datum: Donnerstag, 18. Januar 2018
Thema: Kreuzfahrt & Häfen

Wer Kreuzfahrten prinzipiell für eine spannende Urlaubsidee hält, aber sich noch nicht recht traut, der kann die besten Hochseeschiffe während einer Schnupperkreuzfahrt kennen lernen oder aber an einer Schiffsbesichtigung teilnehmen. Diese Möglichkeit bietet TransOcean Kreuzfahrten für ihre beiden Schiffe MS Astor und MS Columbus an. In Bremerhaven, Kiel oder in Warnemünde können Interessierte die beiden Ozeanriesen besichtigen und sich einen Eindruck vom Leben auf dem Kreuzfahrtschiff verschaffen.
Mehrere Termine stehen zur Auswahl:
MS ASTOR - in Bremerhaven: 01.05.2018, 08.05.2018, 24.09.2018
                       in Kiel: 25.05.2018
MS COLUMBUS - In Warnemünde: 20.05.2018, 15.09.2018
Jeweils 11:00 Uhr heißt sie die Crew an Bord ihrer Schiffe mit einem Begrüßungscocktail willkommen. Anschließend führt ein kundiger Mitarbeiter die Gäste über das Schiff und verrät ihnen so manche interessante Details über das Leben an Bord. Ihren Ausflug auf die MS Astor bzw. die MS Columbus rundet ein leckeres Mittagessen ab.
[MEHR...] www.kreuzfahrt-netz.de

Leistungsfähiger Hafenmobilkran für den Rostocker Überseehafen

Datum: Donnerstag, 18.Januar 2018
Thema: Schifffahrt & Häfen

Die Liebherr-MCCtec Rostock GmbH hat den ersten Hafenmobilkran für den Rostocker Überseehafen an die EEW Special Pipe Constructions GmbH (EEW SPC) ausgeliefert. Mit einer maximalen Hubkapazität von 124 t handelt es sich dabei um den leistungsstärksten Hafenkran im Rostocker Überseehafen. Ausgestattet mit einer 124 t-Winde und einem 48 m langen Ausleger wird der neue Kran vom Typ LHM 420 in Zukunft am Liegeplatz 10 und 16 im Rostocker Überseehafen für die Entladung schwerer Grobbleche eingesetzt.
[MEHR...] www.schiffundhafen.de

Mehr Einsätze für die Seenotretter

Datum: Donnerstag, 18.Januar 2018
Thema: Schifffahrt

Auf Nord- und Ostsee sind die Seenotretter im Jahr 2017 mehr als 2.050 Mal im Einsatz gewesen. Die Besatzungen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) haben dabei rund 500 Menschen aus Seenot gerettet oder Gefahr befreit. Für 2018 wurde zudem ein neuer "Bootschafter" ernannt. 
-   58 (56) Menschen aus Seenot gerettet,
- 432 (621) Menschen aus drohender Gefahr befreit,
- 467 (368) Mal erkrankte oder verletzte Menschen von Seeschiffen, Inseln oder Halligen zum Festland transportiert,
-   60 (47) Schiffe und Boote vor dem Totalverlust bewahrt,
- 890 (1.003) Hilfeleistungen für Wasserfahrzeuge aller Art erbracht sowie
- 537 (501) Einsatzanläufe und Sicherungsfahrten absolviert.
[MEHR...] www.feuerwehr-ub.de

Norwegian Cruise Line: Neues Schiff und neue Routen für Herbst/Winter 2019/20

- Die neue Norwegian Bliss bekommt in der Herbst- und Wintersaison 2019/20 New York als neuen Heimathafen.
Datum: Donnerstag, 18.Januar 2018
Thema: Kreuzfahrt

Norwegian Cruise Line hat die neuen Routen für die Wintersaison 2019/20 bekannt gegeben. Die Premium All Inclusive Kreuzfahrten sind ab dem 18. Januar 2018 buchbar. Eines der Highlights in der Saison 2019/20 werden die Fahrten der neuen Norwegian Bliss (Bild) sein, die im Frühjahr 2018 ausgeliefert wird. Ab dem 24. November 2019 bricht sie von ihrem neuen Heimathafen New York aus jeden Sonntag zu sieben- oder achttägigen Kreuzfahrten auf die Bahamas und nach Florida auf. Am 1. Dezember 2019 tritt die Bliss dann eine 12-tägige Reise in die südliche Karibik mit Stopps u.a. in San Juan (Puerto Rico), Basseterre (St. Kitts) oder St. John’s (Antigua) an. Zudem bietet das Schiff am 19. Januar 2020 eine 14-tägige Kreuzfahrt in der südlichen Karibik an, auf der es zusätzlich Tortola (British Virgin Islands) und Philipsburg (St. Maarten) anlaufen wird.
[MEHR...] abouttravel.ch

„Stena Germanica“ tauscht Rettungsmittel

- Im Kieler Hafen fehlt am Donnerstag die „Color Fantasy“ - und auch bei der Stena Line ist einiges anders. 

  Die „Stena Germanica“ ist am Morgen mit dem Heck voran in den Hafen eingelaufen und liegt deshalb 

 
Datum: Donnerstag, 18.Januar 2018
Thema: Kreuzfahrt

Kiel. Normalerweise liegt die Backbordseite der Stena Line in Göteborg und Kiel immer am Wasser - doch am Donnerstag wurde eine Ausnahme gemacht. Der Kapitän hat in Kiel die Chance genutzt und ist mit der Backbordseite an den Schwedenkai gefahren. Somit können wichtige Arbeiten am Schiff ausgeführt werden. Mit einem Mobilkran werden die Rettungsmittel auf der Backbordseite ausgetauscht. Der Kran hob zunächst das schwere MES-System an Land. Dabei handelt es sich um ein aufblasbares Marine Evacuation System, das im Notfall den Passagieren und Besatzungsmitgliedern den Weg vom Deck zu den im Wasser treibenden Rettungsinseln erleichtert. Bis zum Abend sollen die Rettungssysteme ausgetauscht sein.
[MEHR...] www.kn-online.de

Peking: Nach "Sanchi"-Untergang breiten sich im Meer vier Ölteppiche aus

Datum: Donnerstag, 18.Januar 2018
Thema: Schifffahrt, Umwelt & Havarien

Nach dem Tankerunglück vor der Ostküste Chinas haben sich vier Ölteppiche ausgebreitet. Die staatliche chinesische Meeresbehörde teilte am Mittwochabend mit, die Ölfelder seien insgesamt 101 Quadratkilometer groß. Die Behörde versucht nach eigenen Angaben, eine Ausbreitung des Öls zu verhindern und die Umweltschäden zu untersuchen. Am Dienstag hatte die Behörde noch von zwei Ölteppichen gesprochen, die 69 Quadratkilometer bedeckten. Außerdem sei auf einer Fläche von 40 Quadratkilometern "vereinzelt" Öl gesichtet worden.
[MEHR...] www.donaukurier.de

Eingliederung in den Liniendienst

Datum: Mittwoch, 17. Januar 2018
Thema: Schifffahrt

Seit Ende des vergangenen Jahres wird das RoRo-Schiff „ML Frejya“ im Liniendienst zwischen dem englischen Harwich, Cuxhaven, Paldiski in Estland und Turku in Finnland eingesetzt. Dieser 8-tägige RoRo-Liniendienst der Reederei Mann Lines besteht bereits seit 1992 und feierte mit dem ersten Anlauf des Schiffes in Cuxhaven am 28. Dezember 2017 zugleich sein 25. Jubiläum. Der Mann Lines-Neubau „ML Frejya“ war bereits am 21. Juni 2017 abgeliefert worden und zunächst als Sub-Charter in einem anderen Fahrtgebiet gefahren. Nun wechselt das 191 m lange und 26,3 m breite Schiff mit einer Kapazität von 2754 Lademetern in den Dienst der Mann Lines und ersetzt die „Stena Foreteller“. Ab Cuxhaven werden u.a. Neufahrzeuge aus Österreich und Süddeutschland verschifft. Darüber hinaus verlädt Cuxport hier Rolltrailer mit Break Bulk sowie Projektladungen, kundeneigene Container (Shipper’s Own Container SOC), Baumaschinen und andere rollende Güter.
[MEHR...] www.schiffundhafen.de

Blockchain-Lösung: Maersk und IBM wollen den Seeweg digitalisieren

Datum: Mittwoch, 17. Januar 2018 
Thema: Schifffahrt & Technik

Ein Fünftel der Transportkosten beim internationalen Versand von Gütern fällt für die erforderliche Handelsdokumentation für die Verarbeitung und Verwaltung dieser Güter an. Das wollen IBM und Maersk ändern und haben ein Joint Venture gegründet, um eine Blockchain-Lösung zu entwickeln. Die dänische Reederei Maersk hat gemeinsam mit IBM ein Joint Venture gegründet, das eine Blockchain-Lösung für den globalen Handel entwickeln soll. Es gehe den beiden Unternehmen darum, mehr Transparenz und Effizienz im globalen Handel zu erreichen, berichtet die Internet World. Das Joint Venture soll eine gemeinsame Plattform anbieten, die auf offenen Standards für die Digitalisierung des Welthandels basiert, heißt es weiter.
[MEHR...] www.logistik-watchblog.de

Kanada verhängt Bußgeld für Hapag-Lloyd-Schiff

Datum: Mittwoch, 17. Januar 2018 
Thema: Schifffahrt

Das Transportministerium von Kanada hat den Containerfrachter »Mississauga Express« vin Hapag-Lloyd wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung mit einem Bußgeld belegt. Die Strafzahlung liegt bei 6.000 $. Die Reederei hat 30 Tage Zeit, um das Geld zu zahlen oder Einspruch einzulegen. Dem Kapitän des Schiffes wird zur Last gelegt, gegen das bis vor kurzem befristet geltende Tempolimit von 10 kn in einer Schutzzone im westlichen St. Lawrence Golf verstoßen zu haben. Mit dieser Maßnahme für alle Schiffe mit mehr als 20 m Länge wollte die kanadische Regierung seit Sommer 2017 Wale (Nordkaper) schützen, die zu dieser Jahreszeit vermehrt vor der Küste des Landes zwischen Quebec und Prince Edward Island aktiv sind. 
[MEHR...] www.hansa-online.de

Die Russen wollten die Schweizer Hochseeflotte kaufen 

- Spur führt zu Putin
Datum: Mittwoch, 17. Januar 2018 
Thema: Schifffahrt, Wirtschaft & Politik

Pleite-Reeder Hans-Jürg Grunder wollte die Enzian Shipping AG dem schillernden Geschäftsmann Timo Sas aus Estland verkaufen. Doch Recherchen zeigen: Sas hat engste Verbindungen zu Russland – er ist ein Strohmann Putins. Am 15. November 2016 wurde die Änderung im Schweizerischen Handelsamtsblatt publiziert: Die Enzian Shipping AG des Reeders Hans-Jürg Grunder firmierte neu unter dem Namen TS Investor AG. «TS» steht für Timo Sas. Der 45-jährige Este aus Tallinn übernahm das Präsidium der Gesellschaft.
[MEHR...] www.oltnertagblatt.ch

Ägypten: Änderungen bei der Einreise

Datum: Mittwoch, 17. Januar 2018
Thema: Kreuzfahrt & Destinationen

Deutsche Staatsangehörige konnten bislang auch mit ihrem Personalausweis nach Ägypten einreisen – vorausgesetzt, sie hatten ein Passfoto für die dann vor Ort ausgestellte Einreisekarte dabei. Diese Regelung wurde nun leicht modifiziert: Ab sofort benötigt man neben dem Personalausweis zwei biometrische Passfotos. Auf der sicheren Seite ist nach wie vor, wer mit einem Reisepass oder einem vorläufigen Reisepass einreist. Ein vorläufiger Personalausweis wird hingegen nicht akzeptiert. Generell ist zu beachten, dass alle Reisedokumente noch mindestens sechs Monate nach Ablauf der Reise gültig sein müssen.
[MEHR...] www.touristik-aktuell.de

MS EUROPA 2: Asienreise in die Welt der Gewürze mit Spitzenkoch und Buchautor …

Datum: Mittwoch, 17. Januar 2018
Thema: Kreuzfahrt

Hamburg (ots) – Mehrfach ausgezeichneter Nachwuchskoch – Vorträge und Workshops zur gesundheitlichen Wirkung von Gewürzen – Reise von Colombo nach Benoa (Bali), 26.02.2018 – 13.03.2018. Wenn sich die EUROPA 2 im Februar 2018 auf eine Asienkreuzfahrt nach Thailand, Malaysia, Singapur und Indonesien begibt, wartet auf die Gäste an Bord ein ganz besonderes Highlight: Thomas M. Walkensteiner, bekannt für seine experimentelle Gewürze-Küche, lädt die Gäste zu Vorträgen und Workshops rund um das Thema Gewürze und deren gesundheitlicher Wirkung ein. Thomas M. Walkensteiner war 11 Jahre als Küchendirektor im Sterne-Restaurant „Imperial“ im Hotel Schloss Fuschl Resort & Spa tätig. Seit Dezember 2016 ist er „Head of Culinary & Quality“ im ältesten Restaurant Europas, dem „St. Peter Stiftskeller“ in Salzburg.
[MEHR...] www.rs-aktuell.net

Cirque du Soleil

- Waghalsige Akrobatik auf hoher See: Das ist die beste Kreuzfahrt-Show
Datum: Mittwoch, 17. Januar 2018
Thema: Kreuzfahrt & Entertainment

Sie laufen waagerecht auf LED-Wänden oder schweben mit dem Fahrrad durch die Lüfte: die Akrobaten vom Cirque du Soleil. Ihre Show an Bord der "MSC Meraviglia" wurde als bestes Entertainment-Programm an Bord eines Kreuzfahrtschiffes ausgezeichnet. Das rein visuelle Theater, das ohne ein gesprochenes Wort auskommt, gibt es nur auf einem Schiff: an Bord der neuen "MSC Meraviglia", die erst seit Juni 2017 durch die Weltmeere kreuzt. Neben dem großen klassischen Theatersaal auf Deck 5 und 6 befindet sich auf Deck 7 des 315 Meter langen Schiffes die Carousel Lounge - eines der Highlights neben dem längsten LED-Himmel auf See in der "Galleria", der Shopping- und Schlemmer-Promenade. In diesem Hightech-Theater im Heck des Schiffes sitzen die Zuschauer nicht vor der Bühne, sondern die 410 Sessel sind um eine kreisrunde Bühne platziert. Nach einem Cocktail oder einem mehrgängigen Dinner eine Stunde vor Beginn startet der Show. 
[MEHR...] www.stern.de

Neunzehn Anläufe im Jahre 2018

- Das sind die Kreuzfahrtankünfte für Travemünde und Lübeck
Datum: Dienstag, 16. Januar 2018
Thema: Kreuzfahrt & Häfen

Gute Nachricht für Kreuzfahrt-Fans: Die Zahl der Anläufe in Travemünde und Lübeck steigt wieder. Im Vorjahr gab es nur noch 14 Anläufe von Luxuslinern. Jetzt sind es etwas mehr. Insgesamt bringt es der Kreuzfahrtkalender nach derzeitiger Planung auf 23 Termine. Da im April und Mai das Flusskreuzfahrtschiff »MS Princess« mehr oder weniger zwischen Ostpreußenkai und Burgtorkai hin und her pendelt, kann man das streng genommen nicht mitzählen. Bleiben aber immer noch 19 Anläufe. Es geht aufwärts. Interessantester Besucher wird sicherlich die »Queen Elizabeth« am 7. August 2018.
[MEHR...] travemuende-aktuell.de

Mangelhafte Fregatte 

- „Baden-Württemberg“ gab ihre Munition ab
- Das Marineschiff, dem zurzeit große Aufmerksamkeit zuteil wird, lag am Wochenende im Scheerhafen. 

  Die Fregatte „Baden-Württemberg“ kam für einen abschließenden Besuch nach Kiel. Es war der 

  letzte Anlauf in einem Marinestützpunkt vor der Rückgabe des Schiffes an die Werft Blohm + Voss in Hamburg.
Datum: Dienstag, 16. Januar 2018
Thema: Deutsche Marine

Kiel - Wik. Wie berichtet, hat die Bundeswehr bei den Probefahrten mit dem Neubau so viele Mängel festgestellt, dass im Dezember die Entscheidung fiel, das Schiff nicht abzunehmen. An Bord hatte es Mängel mit den Radarsystemen, der Software und dem Waffenführungssystem gegeben. Die Marine und das für die Beschaffung zuständige Rüstungsamt in Koblenz hatten für die Funktionsnachweise bei den Probefahrten in allen Bereichen einwandfrei funktionierende Systeme gefordert. Da sich das bei den Tests vor Kiel im Sommer und Herbst vergangenen Jahres nicht realisieren ließ, zog die Bundeswehr die Notbremse und ordnete die Rückgabe des rund 600 Millionen Euro teuren Schiffes an. Vor dieser Rückgabe bei der Werft mussten vor Aschau in der Eckernförder Bucht in der vergangenen Woche noch einige Messfahrten absolviert werden. Letzter Programmpunkt in Kiel war am Montag das Entladen der Munition beim Depot in Jägersberg bei Laboe.
[MEHR...] www.kn-online.de

Seenotretter rund 2000 Mal auf Nord- und Ostsee im Einsatz

Datum: Dienstag, 16. Januar 2018
Thema: Schifffahrt

Rund 2000 Mal sind die Seenotretter im letzten Jahr in Nord- und Ostsee im Einsatz gewesen. Zwischen Januar und Oktober 2017 wurden 58 Menschen aus akuter Seenot gerettet. Unter ihnen waren im Juni auch ein Vater und seine beiden erwachsenen Söhne, deren Katamaran bei Peenemünde in der Ostsee gekentert war. Zwölf Stunden lang harrten die drei Segler und ihr Hund auf ihrem havarierten Schiff aus, bis Rettung kam. Heute stellt die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) in Cuxhaven ihre komplette Jahresbilanz und ihren neuen ehrenamtlicher Botschafter Till Demtrøder vor. Der 50-jährige Schauspieler wurde durch seine Rolle in der ARD-Serie „Großstadtrevier“ bekannt. Er löst die NDR-Moderatorin Heike Götz ab. Jedes Jahr übernimmt ein Prominenter die Rolle des DGzRS-Botschafters. Für die Seenotretter arbeiten rund 180 festangestellte Mitarbeiter und 800 Freiwillige, die Organisation wird ausschließlich durch Spenden finanziert.
[MEHR...] www.focus.de

Australien. Forscher-Wettbewerb soll Great Barrier Reef retten

- Finanzschwere Rettungspakete konnten in den letzten Jahren die Schäden am Great Barrier Reef nicht beheben.

  Australien macht sich enorme Sorgen um das größte Korallenriff der Welt. 

  Jetzt soll ein hoch dotierter Wettbewerb unter Forschern Lösungen bringen.
Datum: Dienstag, 16. Januar 2018
Thema: Maritime Umwelt

Canberra. Mit einem ungewöhnlichen Wettbewerb unter Wissenschaftlern sucht Australien nach einer Lösung zur Rettung der Korallen im weltbekannten Great Barrier Reef. Die konservative Regierung lobte am Dienstag insgesamt zwei Millionen australische Dollar (etwa 1,3 Millionen Euro) aus. Das Angebot richtet sich an Wissenschaftler aus aller Welt. Australiens Umweltminister Josh Frydenberg sagte zu dem Wettbewerb: „Dies ist eine offene Einladung an die besten Köpfe unter unseren Wissenschaftlern.“ Man erhoffe sich „innovative Lösungen“ zum Schutz der Korallen und für die Genesung beschädigter Riffe. Wegen des großen Ausmaßes der Zerstörung werde jetzt auch „großes Denken“ gebraucht, egal woher.
[MEHR...] www.kn-online.de

Kreuzfahrt: Zwangstrinkgeld verboten

Datum: Dienstag, 16. Januar 2018
Thema: Kreuzfahrt

Anbieter von Kreuz­fahrten dürfen Trinkgeld nicht vom Bord­konto Reisender abbuchen, wenn vorher keine ausdrück­liche Erlaubnis einge­holt wurde. Hinweise, dass die Trinkgelder gekürzt, gestrichen oder erhöht werden können, reichen nicht aus. So entschied das Land­gericht Koblenz (Az. 15 O 36/17, nicht rechts­kräftig).
[MEHR...] www.test.de

SEEHAFEN KIEL-Pressemitteilung:

- PORT OF KIEL erzielt Spitzenergebnis und wächst um 14,3 % 
- Umschlagsleistung steigt erstmals über die 7-Millionen-Tonnen-Marke
 
Datum: Montag, 15. Januar 2018
Thema: Schifffahrt, Wirtschaft & Häfen

- Kieler Seehafen schlägt 7.407.376 Tonnen um. Bisher bestes Umschlagsergebnis. 
- SCA-Forstproduktzentrum gibt dem Kieler Hafen einen Wachstumsschub. 
- Starkes Wachstum im Fährverkehr von und nach Göteborg.
- Hinterlandverkehr auf der Schiene legt um 9,5 % auf über 32.000 Einheiten zu. 
- Kiel erwartet 168 Anläufe von Kreuzfahrtschiffen in 2018.
 
Kiel hat in 2017 erneut einen Spitzenwert beim Ladungsumschlag erzielt und erstmals die 7-Millionen-Marke überschritten. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 7.407.376 Tonnen verladen bzw. gelöscht. Dies entspricht einem Plus von 14,3 % und ist das bisher beste Ergebnis des Seehafens. Dr. Dirk Claus, Geschäftsführer der SEEHAFEN KIEL GmbH & Co. KG: „Kiel hat ein Top-Ergebnis erzielt und konnte in allen Bereichen zulegen. Herausragend ist die Entwicklung am SCA-Forstproduktterminal, das die hohen Erwartungen voll erfüllt und unsere Investitionen rechtfertigt.“ Somit sind es auch die Fährverkehre nach Skandinavien (einschließlich der SCA-RoRo-Verkehre) und ins Baltikum sowie nach Russland, die zusammen gut 4/5 zum Hafengeschehen beitragen und in Summe um 12,3 % zulegten. Überdurchschnittlich ist hier die Entwicklung auf der Route Kiel – St. Petersburg, die – wenn auch auf niedrigen Niveau – ein Plus von 20 % verzeichnet. 
[MEHR...] www.portofkiel.com

Seenotrettungskreuzer für die Pommersche Bucht

Datum: Montag, 15. Januar 2018
Thema: Schifffahrt

Der jüngste Seenotrettungskreuzer der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) ist auf den Namen „Berthold Beitz“ getauft worden. Die Tochter des langjährigen Kuratoriumsvorsitzenden der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, Bettina Poullain, taufte das 20 m lange Spezialschiff im Museumshafen der Hansestadt Greifswald auf den Namen ihres 2013 verstorbenen Vaters. Das Arbeitsboot erhielt den Namen ihrer Mutter, „Else“. Der auf der Fassmer-Werft in Berne/Unterweser entstandene Neubau ist für die Inselstation Greifswalder Oie östlich von Rügen bestimmt. Er wurde maßgeblich durch die Krupp-Stiftung finanziert. Der neue Seenotrettungskreuzer mit einem Tiefgang von 1,3 m erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 22 kn. Der in der bewährten Netzspantenbauweise und als Selbstaufrichter konstruierte Schiffstyp verfügt über eine umfassende Ausrüstung zur medizinischen Erstversorgung an Bord sowie eine Feuerlöschpumpe mit einer Förderleistung von 2300 l/min. zur Bekämpfung von Bränden auf See.
[MEHR...] www.schiffundhafen.de

Kreuzfahrt: Jobmesse in Hannover als Einstiegshafen für Crew-Mitglieder …

Datum: Montag, 15. Januar 2018
Thema: Kreuzfahrt

Hannover (ots) – Bis zum Jahre 2022 stechen 75 neue Kreuzfahrtschiffe in See: Für diese Schiffsneubauten werden deshalb in den nächsten Jahren mindestens 100.000 neue Crew-Mitglieder gesucht – hinzu kommt die laufende Suche der Reedereien nach Mitarbeitern für die Hochsee- und Flusskreuzfahrtschiffe, die bereits im Einsatz sind. Eine ideale Möglichkeit, von offenen Positionen zu erfahren und sich gleichzeitig direkt den Reedereien vorzustellen, ist die „Cruise Jobs & Hotel Career Lounge“, deren Frühjahrsausgabe am Donnerstag, 8. Februar 2018, im NOVOTEL Hannover stattfinden wird: Die Messe ist auf Jobs für die Kreuzfahrtbranche und gehobene Hotellerie spezialisiert.
[MEHR...] www.finanzen-heute.com

Transocean lädt zu Schiffsbesichtigungen ein

Datum: Montag, 15. Januar 2018
Thema: Kreuzfahrt

Transocean Kreuzfahrten veranstaltet im Sommer Schiffsbesichtigungen für Reisebüros und Endkunden. Die Astor ist am 1. und 8. Mai sowie am 24. September in Bremerhaven zu sehen. In Kiel liegt der Hochseekreuzer am 25. Mai. Die Columbus macht am 20. Mai und 15. September in Warnemünde fest, außerdem am 19. Juni in Amsterdam. Die Führungen finden jeweils von 11 bis 14 Uhr statt. Für Reiseverkäufer ist die Teilnahme kostenfrei, Kunden zahlen 35 Euro inklusive Willkommens-Cocktail und Mittagessen mit Getränken. Dieser Betrag wird im Falle einer Reisebuchung innerhalb von vier Wochen als Bordguthaben gutgeschrieben. Anmeldungen sind ausschließlich per E-Mail an groups(at)transocean.de unter Angabe des Namens, des Geburtsdatums und der Personalausweisnummer möglich.
[MEHR...] www.touristik-aktuell.de

Nach oben ] Sonderseite MAXIM ] letzte Reiseroute ] [ Maritime News ] Meyer Werft ] Postseite-2018 ] Termine ] Treffen-2017-HH ] Schiffe in dt.Haefen ] Suche. XY. . ] TV-Tipps ] Geschichten ]

Nach oben ]

aktualisiert am: 19.01.2018 13:18