Postseite-2018

Home
Willkommen
Aktuell
Hamburg Atlantic Linie
Fotoalbum Hanseatic I
Fotoalbum Hanseatic II
Fotoalbum TS-Hamburg
Fotos der Crew
Schiff-Portraits
Fotos Hamburg-Treffen
Maritimes
Web-Empfehlung
Web-Cams
Modellbau-Adressen
Webzugriffe
Impressum & Datenschutz

 

Nach oben Treffen-2018-HH Sonderseite MAXIM letzte Reiseroute Maritime News Meyer Werft Postseite-2018 Termine Schiffe in dt.Haefen Suche. XY. . TV-Tipps Geschichten

Nach oben Postseite-2017 Postseite-2016

Hier leben auch Fans der "weißen Lady"

Post 2018

Von:

Jutta Steinberger

( Friseurin ) auf der Hanseatic von Oct. 69 bis Juni/Juli 1970

Ort:
Florida (USA) früher Bayern !
Datum:
14.10.2018
Betreff:
Meine Geschichte

Hallo, ich bin Jutta ( Friseurin ) auf der Hanseatic von Oct. 69 bis Juni/Juli 1970. Durch Zufall kam ich heute auf die  Internet Seite und mein Herz schlaegt 100 Takte hoeher wenn ich verschiedene Leute auf der Seite sehe, wie z. B. Inge Koester die im Fotolabor taetig war uns natuerlich der Herr Fotograf Dieter Halm. Ja, es war eine der schoesnsten Zeiten in meinem Leben und ich denke oft und gerne daran zurueck. Jedoch bevor ich lange ausschweife, moechte ich zuerst naeheren Kontakt mit den damaligen Leuten/ Freunden/ Kumpeln aufnehmen. Bitte senden Sie mir eine email zurueck , dann kann ich Ihnen mehr von meinem jetzigen Leben erzaehlen. Hoffentlich bekomme ich bald eine Nachricht von Ihnen, bis bald, servus wie wir in Bayern sagen, tschuess bis demnaechst,
Viele leibe Gruesse von Jutta Steinberger* bis bald

*) Kontaktdaten beim Webmaster

Von:
Jörg Nagorsen
Ort:
Neu Lübbenau
Datum:
01.10.2018
Betreff:
Hallo und Anfrage vom Bodensee

Sehr Geehrte Damen und Herren !

Als erstes möchte ich Sie zu Ihrer tollen Hompage beglückwünschen.


Mein Name ist Jörg Nagorsen und ich hatte einen Onkel (Wilfried Nagorsen) der Mitglied der TS Hamburg Crew war und abendfüllende Geschichten auf Familienfeiern erzählen konnte. (Crewlisten der Fahrten 1969 sie unten)
Seine besten Reiseberichte stammten von der TS Hamburg. Er hat meine Liebe zur See geweckt und so wollte ich auch die Welt kennenlernen. Ich habe Nachrichtentechnik studiert und wollte als Funkoffizier bei der Handelsmarine der DDR zur SEE fahren , bin aber bei der DDR Seefunk-/Küstenfunkstelle Rügen Radio (DHS/Y5M) hängen geblieben. Meinen Onkel konnte ich nur 4x in meinem Leben (Heimlich/konspirativ bei der Oma) treffen, mit 6, 14, 18Jahren und zur Wende 1990. Leider ist mein Onkel 1990 in Hamburg mit 52 Jahren viel zu früh verstorben. Auf der Suche nach Informationen aus seinem Leben habe ich Fotos der Verwandten digitalisiert und bin auch auf Ihre Homepage gestossen.
Crewliste:

Jungfernfahrt  Maerz1969: 34 A B Nagorsen Wilfried Kattchow German - Jungfernfahrt TS Hamburg
Europa-69:                           34 AB Nagorsen Wilfried Kattchow 287 German
Gaspe-Bermuda 69:             35 Able-bodied seaman NAGORSEN Wilfried Kattchow 287 German
m.f.Grüssen Jörg Nagorsen

Von:
Horst Sauter
Ort:
Tettnang am Bodensee
Datum:
08.07.2018
Betreff:
Hallo und Anfrage vom Bodensee

Hallo Ihr,
ich war von 1964 bis zum Brand 1966 auf der Hanseatic I als Smut tätig und mehrmals auf den Fahrten HH-NY (auch Blaues Band) im Einsatz, danach abgemustert. Leider fand ich mich nicht auf der eingestellten Crewliste. Gibt es unter euch noch jemanden, der sich an mich erinnert, vielleicht auch noch das eine oder andere Foto. Würde mich sehr darüber freuen. Lebe selbst in Tettnang am Bodensee und warte gespannt auf eine Nachricht aus eurem Kreis
Beste Grüße Horst

Von:
Gunther Dämmrich
Ort:
Kronberg
Datum:
26. 05.2018
Betreff:
Alles hat seine Zeit!

Hallo Herr Noack,
habe eben Ihren Info-Brief gelesen.
Sicherlich sind viele meiner Meinung – die Webseite sollte auch nach dem Oktober 2018 bestehen. Wir hatten schon TS Hamburg – TS Hanseatic – TS Maxim Gorki als Hotelschiff im Hafen Hamburg verloren und so sollte
dieses Schiff mit der Webseite nicht auch noch in Vergessenheit geraten. Auch die Club-News sollten beibehalten bleiben.

Falls Sie, Herr Noack, noch weiter die Webseite und die Club-News gestalten wollen, sollten Sie einen offenen Brief an alle verschicken mit den Kosten für die Erhaltung einer jährlichen Webseite. Jeder sollte dann freiwillig einen Betrag auf Ihr Bankkonto bis zum 1. November 2018 überweisen. Ich bin fest der Meinung, es gibt genug die so denken wie ich und einen Betrag zur Erhaltung beisteuern werden.

Ich möchte mich bei Ihnen bedanken für die schöne Zeit die ich beim lesen der Club-News und der Info-Briefe verbracht habe.

In der Hoffnung, dieser Vorschlag führt zum Erfolg
verbleibe ich mit freundlichen Grüßen
Gunther Dämmrich
Kronberg

jährl. Kosten der Webseite (ohne meinen Arbeitseinsatz):
Webpräsenz (Domain)         2,00 €
Speicherplatz + Internetzugang      449,88 €
jährl. Kosten:      451,88 €
mntl. Kosten:        37,66 €

Eine Möglichkeit: jeder beteiligt sich mit einer Spende deren Höhe er selbst bestimmt!

Kontakt für Spenden-Info, Anregungen & Kommentare: hier

Von:

Ewald Senning

Ort:

Hamburger Dom

Datum:

20.04.2018

Betreff:

Grüße

Grüße Ewald

Von:

Willy Roller

Ort:

Auf See

Datum:

01.02.2018

Betreff:

Grüße

Von:

Kurt Manetzgruber

Ort:

Bad Ischl

Datum:

15.01.2018

Betreff:

Grüße

Grüße aus Bad Ischl wünscht Kurt

Von:

Ort:

Datum:

Betreff:

Nach oben ] Treffen-2018-HH ] Sonderseite MAXIM ] letzte Reiseroute ] Maritime News ] Meyer Werft ] [ Postseite-2018 ] Termine ] Schiffe in dt.Haefen ] Suche. XY. . ] TV-Tipps ] Geschichten ]

Nach oben ] Postseite-2017 ] Postseite-2016 ]

aktualisiert am: 15.10.18 12:50

 

Homepage Club TS Hamburg. Im Netz seit: 26.06.2001
copyrights 2016 © by Uwe Noack